Fandom


"So wie sonst: Peter Studer zum Beispiel, Leiter dieser Tageszeitung, sitzt in seinem Office wie sonst, wenn er Redaktoren oder Korrespondenten anweist, als Oberst -"[1]

"Das wird demnächst überholt sein: Peter Studer verlässt die zürcherische Tageszeitung und wird (noch vor der Volksabstimmung über die Armee) Chef-Redaktor am Fernsehen DRS, das ein Monopol-Institut ist, als Oberst, genauer gesagt: Oberst im Armee-Stab, APF, Mitglied der politisch-publizistischen Leitung der Armee."[2]

Peter Studer ist ein Schweizer Jurist und Journalist. Er wurde am 8. November 1935 in Davos geboren. Er arbeitete von 1978 bis 1987 als Chefredaktor beim Tagesanzeiger. Dies wird auch in Max Frischs "Schweiz ohne Armee?" erwähnt (Zitat 1). In seinem Leben spielten Medien immer eine grosse Rolle.  Danach, wie ebenfalls im Buch erwähnt (Zitat 2), arbeitete er für mehrere Jahre beim Schweizer Fernsehen. So gut wie er kennt kaum jemand die Schweizer Medienlandschaft. Heute arbeitet er als Professor für Medienrecht an der Universität St.Gallen.

Quellen:

https://www.nzz.ch/peter_studer-1.10816916 [Stand 31.10.2018]

  1. Max Frisch: Schweiz ohne Armee? Ein Palaver. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1992, S. 34.
  2. Max Frisch: Schweiz ohne Armee? Ein Palaver. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1992, S. 65f.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.